Akasha Academy München

Die Akasha Academy München wurde 2014 durch Tulku Khyungdor Rinpoche als  Branch Academy des Akasha Academy Headquaters in Nepal eröffnet. Sie ist Ausgangspunkt für die vielfältigen Aktivitäten des Long Yang e.V., dessen Projekte v.a. nachhaltige, bildungs- und gesundheitsförderne Projekte in Nepal umfassen.

Die Akasha Academy München bietet einerseits den Rahmen für das von T.K. Rinpoche initiierte Akasha Training als auch für ursprünglich buddhistische (Vajrayana) Rituale, die Rinpoche von Zeit zu Zeit für eine interessierte Audienz öffentlich hält. Diese gewähren den Teilnehmern seltene Einblicke in eine sehr alte, bis heute lebendig erhaltene Tradition, und ermöglichen deren positive Wirkung auf Körper und Geist, auf die eigene Gesundheit und Lebenskraft unmittelbar zu erfahren.

Neben den oben genannten Aktivitäten bietet die Academy ein vielfältiges Angebot an Kursen, Workshops und individuellen Anwendungen  unserer externen Partner. Dazu zählen Kurse in Yoga, Pilates, Herz-Kreislauf Training, Tanz-Workout, Meditation, Trommeln etc. (siehe Stundenplan). Individuelle therapeutische Angebote, wie Reiki, Osteopathie, Ernährungsberatung, Massage runden das Angebot ab.

Für weitere ergänzende Aktivitäten können unsere Räume (Yoga-Raum und Praxisraum) angemietet werden.